In vergangenen Jahren haben wir uns verstärkt mit den konkreten Lebenswelten funktionaler Analphabet:innen beschäftigt. Die Schüler:innen haben uns viel von ihrem Leben erzählt. Wir erfuhren wertvolle Einblicke in ihre Sorgen und Ängste. Das Thema der ökonomischen Versorgung steht bei allen an vorderster Stelle. Aus dieser Erkenntnis heraus entwickelten wir zwei Ratgeber, die einen leichteren Zugang zu sozialen Leistungen in Chemnitz ermöglichen. In Zusammenarbeit mit vielen Ämtern und sozialen Einrichtungen in Chemnitz konnten wir nach intensiver Arbeit zwei Broschüren vorlegen, die sprachliche Barrieren und Ängste im Umgang mit Behörden minimieren. Wir haben in diesen Ratgebern alle Möglichkeiten zur Hilfe in Chemnitz aufgeführt, sei es in Form von finanzieller Unterstützung oder in Form von Beratung und Bildung. In diesen umfangreichen Ratgebern wurden die Regeln der Leichten Sprache praxisnah eingesetzt und von unseren Lernenden auf Verständlichkeit geprüft. Die Chemnitzer Grafikerin Silke Lange hat unseren Büchern mit ihren humorvollen und liebevollen Zeichnungen ein prägendes Bild gegeben.

 



Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.